Unser Ratgeber

Parkettböden richtig putzen und pflegen

Ratgeber

Damit Ihr Holzboden schön bleibt, sollten Sie ein paar Tricks kennen:

Versiegeltes Parkett wird nebelfeucht mit Wasser gewischt. Teure Spezialpflegemittel sind nicht erforderlich. Benutzen Sie auch keine Microfasertücher, denn diese können den Lack verkratzen ebenso wie grober Schmutz. Deshalb unbedingt vor dem Wischen staubsaugen.

Dies gilt auch für geölte und gewachste Parkettböden. Wenn Sie Ihrem Boden etwas Gutes tun wollen, so reinigen Sie ihn ab und an mit einer Holzbodenseife. Sie schützt die unversiegelte Oberfläche vor dem Austrocknen.

Wasserspritzer oder andere Flüssigkeiten sofort aufwischen, sie ziehen sonst ein und können Flecken geben.

Bei Flecken kann man es erst einmal mit einem Intensivreiniger ( aus dem Fachhandel ) und einem Baumwolltuch durch Herausreiben probieren. Sieht man die Flecken dann immer noch sollte die ganze Fläche gereinigt und neu geölt werden.